Sportzentrum Heuried

Das konstruktiv zweigeteilte Gebäude wird vor allem durch sein aussergewöhnliches Holzdach geprägt. Im hinteren Teil des Neubaus ist die Eissporthalle untergebracht, im vorderen Bereich das Restaurant und der Eingangsbereich. Dach und Aussenfassade sind als Holzbau konstruiert. Acht 35 Meter lange, bis zu 2,4 Meter hohe und 18 Tonnen schwere Doppel-Brettschichtholzträger aus Fichten- und Tannenholz überspannen das 29 Meter breite Eisfeld und die Zuschauertribüne. Eingekleidet wird das Gebäude mit einer offenen Fassadenbekleidung aus weiss und grau behandelten Fichten- und Tannenlatten sowie einer Dachuntersicht in Lärchenholz. Das mit einer Auskragung von 16 Metern beeindruckende Vordach mit seinen grossflächigen Oberlichtern schützt den darunter entstandenen Eingangsplatz, der die verschiedenen Ebenen erschliesstund verknüpft.

Information

Ort

Zürich, ZH

Bauherr

Immobilien Stadt Zürich und Grün Stadt Zürich Manuela Boron 044 412 44 58 Vertretung Stadt Zürich, Amt für Hochbauten

Architekt

EM2N Architekten ETH/SIA Zürich

Fertigstellung

2017

Leistungen

Zaugg AG Rohrbach Holzbau

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen